Absinth

 

Unzählige Mythen und Legenden ranken sich um diese magische Spirituose. Nicht alles ist wahr aber einiges schon!


 
Der Hauptwirkstoff des Wermuth ist das Thujon, ein Halluzinogen mit direkter Wirkung auf das zentrale Nervensystem. In umgänglicher Dosierung genossen wirkt der Absinth anregend und enthemmend, erst mit zunehmender Trinkmenge kommt man in den schon so oft beschriebenen Rauschzustand. Als besonders aktive Absinth-Trinker sind so bekannte Persönlichkeiten wie van Gogh, Hemmingway oder Oskar Wilde, der nachfolgend zitiert werden soll, bekannt:
“Das erste Stadium ist wie normales Trinken, im zweiten fängt man an, ungeheuerliche, grausame Dinge zu sehen, aber wenn man es schafft, nicht aufzugeben, kommt man in das dritte Stadium, in dem man Dinge sieht, die man sehen möchte, wundervolle, sonderbare Dinge ...”
 

Seien Sie also neugierig auf die Wirkung des Absinth bei Ihnen. Wir bieten eine ausgesuchte Qualität des Absinth an. Hergestellt nach unserer alten Hausrezeptur von 1902, mit wenig Anis, 70 %vol Alkohol und ohne Zucker unter Verwendung von Destillaten, Matzeraten und feinblumigen Gewürzen entsteht ein klassisches Geschmackserlebnis, dass nicht ohne ist ....